Nesto

Nesto

Gründungsjahr: 2017

Branche: Software / Künstliche Intelligenz / Personaleinsatzplanung

Gründer: Felix Kaiser, Theodor Ackbarow

Die Idee:

Das Personal ist essentieller Bestandteil der Gastronomie – in der Küche, im Service oder hinter der Theke. Oft müssen Mitarbeiter sich auf sehr flexible und unsichere Dienstpläne einstellen, da unvorhergesehene Schwankungen im täglichen Bedarf entstehen. Bei der Erstellung der Schichtpläne werden bereits häufig Softwarelösungen verwendet. Diese vertrauen jedoch auf die Intuition der Filialleiter, um zu entscheiden, wie viel Personal zu einem bestimmten Zeitpunkt überhaupt eingeplant werden soll. Am Ende des Monats zeigt die betriebswirtschaftliche Auswertung, dass trotz der Flexibilität mancher Aushilfen zu hohe Personalkosten angefallen sind oder das Umsatzpotential aufgrund von Unterbesetzungen nicht ausgeschöpft wurde – wie jeden Monat.

Wir haben erkannt, dass eine gute Personaleinsatzplanung bereits bei der Vorhersage des Personalbedarfs beginnt. Anstatt bei der Bedarfsplanung auf die Intuition der Filialleiter zu vertrauen, die besonders durch den Stresspegel des Tages beeinflusst wird, errechnet Nesto den Bedarf vollautomatisch mittels intelligenter und selbstlernender Algorithmen auf Basis historischer Daten sowie externer Faktoren wie Wetter, örtliche Veranstaltungen oder Ferien- und Feiertage. Folglich wissen unsere Kunden zu welchem Zeitpunkt wie viel Personal auf bestimmten Positionen notwendig ist. So werden Über-, aber auch Unterbesetzungen bereits bei der Planung sofort sichtbar. Dies ermöglicht eine Optimierung der Personalauslastung und eine Erhöhung der Planungssicherheit.

URL: nesto-software.de

  • Date 2. September 2018
  • Tags GROW Startup