Lengoo

 

lengoo-Logo-blau


Lengoo

Gründungsjahr: 2012

Branche: Übersetzung, Sprachdienstleistungen

Gründer: Christopher Kränzler, Philipp Koch-Büttner

Die Idee:

Das Sprachpotential & Fachwissen internationaler angehender Akademiker im Rahmen kosteneffektiver Fachübersetzungen für Unternehmen zugänglich machen.Mehrsprachige Inhalte sind in unserer vernetzten Welt essentiell. Viele Unternehmen sind jedoch von den Möglichkeiten der voranschreitenden Globalisierung ausgeschlossen, weil sie sich hochpreisige Übersetzungsdienste nicht leisten wollen/können. lengoo ermöglicht mit seiner einzigartigen Herangehensweise ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis: Branchenkompetente Muttersprachler mit akademischer Ausbildung übersetzen unterstützt durch ein intelligente Prozesse. lengoo‘s Ziel ist es, den Markt für technische Übersetzung zu revolutionieren und eine Win-win-Situation zwischen Unternehmen und internationalen Sprach- und Wissensträger zu schaffen. In der PionierGarage haben wir gelernt, wie wichtig es ist, Ideen freien Lauf zu lassen, sie mit anderen zu reflektieren und vor allem aktiv zu werden. Es wird in der PG schnell klar wie wertvoll es ist, Teile einer Gruppe Gleichgesinnter zu sein, die etwas bewegen möchten. Von der Karlsruher Gründerszene, die sich in den letzten Jahren toll entwickelt hat, wünschen wir uns, dass alle Stakeholder noch stärker zusammenwachsen und mit vereinten Kräften daran arbeiten, aus diesem Fleckchen Erde eine der innovativsten Regionen der Welt zu machen. Hilfreich ist in Karlsruhe das immer dichtere Netz erfolgreicher Unternehmer, die Wissen weitergeben und junge Startups fördern. So werden wir z.B. in Managementfragen von unserem Mentor Sven Häwel, im Vertrieb von Frank Roth (CEO, AppSphere) und in technischen Fragen von Prof. Sissi Closs (Gründerin Comet GmbH, Prof. an der HS Karlsruhe) unterstützt.

URL: lengoo.de