apic.ai


apic.ai

Gründungsjahr: 2018

Branche: Agrarwirtschaft

Gründer: Katharina Schmidt, Frederic Tausch und Matthias Diehl

Die Idee:

Das Team von apic.ai hat ein System entwickelt, mit dem Honigbienen beim Betreten und Verlassen ihrer Bienenstöcke visuell erfasst werden. Die Bilddaten werden mit Hilfe intelligenter Software und neuronaler Netze ausgewertet. Auf diese Weise werden Informationen über den Zustand der Bienen gewonnen. Beispielsweise wird erkannt, ob die Bienen am Ende des Tages wieder nach Hause kommen, ob sie genug zu fressen finden, wann sie schwärmen und wie sich das Trachtangebot im Jahresverlauf verändert. Damit helfen wir Imkern schnell und minimal invasiv zu arbeiten. Darüber hinaus wollen wir den Belastungsgrad der Völker mit der Varroamilbe erkennen, einer der Hauptursachen des Bienensterbens.
Mit Hilfe der Aggregation der Daten aus vielen Bienenstöcken können Implikationen von Maßnahmen aus der Landwirtschaft oder der Infrastrukturplanung, welche sich auf das Ökosystem auswirken, sichtbar gemacht werden. Durch die Auswertung schaffen wir Verständnis für die synergetischen Beziehungen zwischen Bienen und Natur. Die gewonnenen Informationen eignen sich darüber hinaus als Indikator für die Gesundheit des Ökosystems. Wir wollen sie für das Treffen nachhaltiger Entscheidungen im Sinne der Umwelt nutzbar machen.

URL: apic.ai

  • Date 4. Juli 2018
  • Tags PionierGarage Startup