Am 19.04 hat wieder die Startglocke für die regelmäßigen Dienstagstreffen der PionierGarage geläutet. Unser Vorstandsvorsitzende Simon hat das Treffen geleitet und zuerst einmal erzählt, was die Pionier-Vorstände in der vorlesungsfreien Zeit organisiert haben. Neben der erfolgreichen KIT-Jahresfeier hat die PionierGarage dank Simon und Karl jetzt auch eine neue Webseite.

Außerdem stehen im kommenden Semester auch wieder spannende Touren und Events an: Startup-Touren nach Berlin und Shanghai, Pitchwettbewerb, Launchpaderöffnung, Startup-Crawl, Wakeboarden und vieles mehr erwartet die Pioniere.

Darauf folgte eine kurze Vorstellung der neuen Vorstände für Netzwerk, Marketing, Launchpad und Events.

Pioniere aktiv

Unter dem Motto „Pioniere aktiv“ hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, ein in den Ferien umgesetztes Projekt vorzustellen oder ihre eigene Startup-Idee zu pitchen. Unser Vorstand für Netzwerk Philipp hat von seinem Jahr im Silicon Valley bei Mercedes berichtet und welche Vor- und Nachteile so ein Jahr in Kalifornien mit sich bringt.
Passend zu diesem Thema hat Sebastian von seinem Praktikum bei Google erzählt und kurz seine eigene Startup-Idee gepitcht. Mit sunstep.org kann jeder soziale Projekte online und ohne großen Aufwand unterstützen.

Karl hat sein Projekt „KursverwaltungOnline“ vorgestellt, für welches er tatkräftige Unterstützung vor allem im Bereich Sales sucht. Bei diesem Projekt können sich Schüler online für freiwillige Kurse anmelden.
Der letzte Pitch kam von Matthew, der die Idee hat, Gruppenchats mit Hilfe von künstlicher Intelligenz zu optimieren.

Zum Abschluss des Dienstagstreffens haben sich alle in verschiedenen Gruppen zu den Themen Events, Marketing oder Launchpad zusammengesetzt und über neue Ideen und Verbesserungsvorschläge diskutiert.

Wer diesen Dienstag nicht dabei war, aber Lust hat, die PionierGarage kennenzulernen, kann gerne zum nächsten Dienstagstreffen am 26. April kommen, oder die Pioniere am 03. Mai beim Infoabend im Cube kennenlernen!